Jede*r Autor*in träumt vermutlich insgeheim davon, mal einen Preis für die geschriebenen Worte zu gewinnen. Die Chancen einen Buchpreis zu gewinnen sind nicht sehr hoch, aber nichts ist unmöglich. In diesem Artikel stelle ich dir einige Buchpreise vor, die du vielleicht in deiner Autor*innenlaufbahn mal gewinnen könntest. 

Deutscher Buchpreis 

Der Deutsche Buchpreis wird jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Kaisersaal des Frankfurter Römer verliehen. Dabei wird der Roman des Jahres im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Verlage können ihre Titel direkt einreichen. Dabei sind auch Titel genehmigt, die noch nicht erschienen sind. Die Gewinner werden von einer jährlich wechselnden Jury gekrönt. Der erste Platz ist mit 25.000 Euro dotiert. Die weiteren fünf Autor*innen auf der Longlist bekommen jeweils 2.500 Euro. 

Selfpublishing Buchpreis 

Der Selfpublisher-Verband e.V. vergibt seit dem Jahr 2020 den Selfpublisher Buchpreis an Indie-Autor*innen. Jedes unabhängig verlegte Buch ist qualifiziert für eine Einreichung. Dabei werden in vier Kategorien Preise vergeben: Belletristik, Sachbuch/Ratgeber, Kinder-/Jugendbuch und seit dem Jahr 2021 auch Lyrik. Die Gewinner der einzelnen Kategorien bekommen 5.000 Euro beziehungsweise 1.000 Euro in der Lyrik-Kategorie. Außerdem bekommen die Gewinner und die Longlisttitel verschiedene Sachpreise der Sponsoren des Buchpreises. 

SERAPH

In Kooperation mit der Leipziger Buchmesse verleiht die Phantastische Akademie seit 2012 den SERAPH. Der Literaturpreis wird in den Kategorien „Bester Roman“, „Bestes Debüt“ und „Bester Independent-Titel“ verliehen und ist mit 2.500 Euro in der Debüt-Kategorie und 2.000 Euro in den anderen beiden Kategorien dotiert. Außerdem bekommen die Gewinner handgefertigte Siegerstatuen, die ein wunderbarer Blickfang im Regal sind. Der Fokus liegt hier auf den phantastischen Genres Fantasy, Science-Fiction und Horror. 

tolino media Newcomer Preis 

Ein vergleichsweise junger Preis, der erstmals im Jahr 2020 verliehen wurde. Wie der Name schon sagt, werden hier Newcomer im Selfpublishing ausgezeichnet. Dabei darf jeder Titel als E-Book eingereicht werden, der bei tolino media veröffentlicht wurde. Pro Autor*in ist die Teilnahme aber auf ein Werk begrenzt. Aus allen Einreichungen werden am Ende von einer Jury drei Gewinner*innen gewählt. Diese bekommen abstufend Preisgelder von 2.000, 1.000 und 500 Euro. Außerdem werden die Bücher in den Partnershops wie Thalia, Hugendubel oder Weltbild platziert. 

Phantastikpreis der Stadt Wetzlar 

Seit 1983 wird dieser Preis jährlich von der Stadt Wetzlar in Zusammenarbeit mit der Phantastischen Bibliothek Wetzlar verliehen. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Literaturkennern aus Wetzlar und der näheren Umgebung, kürt das Gewinnerbuch. Die Preisverleihung wird vom Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar geleitet und für den Sieg gibt es 4.000 Euro. Zugelassen sind Bücher, die als Originalveröffentlichung in deutscher Sprache erschienen sind und aus dem Bereich der Phantastik kommen. 

Preis der Leipziger Buchmesse 

Seit 2005 wird dieser Preis jährlich im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen. Allen Ausstellern auf der Messe steht es frei, ihre Werke einzureichen. Er ist in die drei Kategorien „Belletristik“, „Sachbuch und Essayistik“ und „Übersetzung“ unterteilt. Eine siebenköpfige Jury kürt am Ende aus einer Auswahl von 15 Nominierten die Gewinner*innen. Das Preisgeld von insgesamt 60.000 Euro wird mit jeweils 1.000 Euro auf alle Nominierten und 15.000 Euro auf die drei Siegertitel verteilt. 

Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover 

Dieser Preis wurde erstmals im Jahr 2017 vergeben. Seitdem wechselt er sich jährlich mit dem „Hölty-Preis für Lyrik der Landeshauptstadt und der Sparkasse Hannover“ ab und wird somit alle zwei Jahre von einer fünfköpfigen Jury verliehen. Hier werden junge Literat*innen gefördert, deren Karriere gerade erst beginnt. Deshalb dürfen nur Titel eingereicht werden, die nicht älter als vier Jahre sind. Für den Gewinn des Preises gibt es satte 10.000 Euro. 

Du siehst, es lohnt sich, einen Titel bei einer Preisverleihung einzureichen. Selbst wenn du nicht gewinnst, kann es dein Buch in einen erweiterten Fokus rücken. Hast du schon mal einen Preis gewonnen? 

Weitere Beiträge, die dich vielleicht interessieren:

close

Willst du immer up to date bleiben?



Abonniere den Newsletter und werde über jeden neuen Beitrag auf kiakahawa.de informiert.
Mit dem Absenden deiner Daten in diesem Formular erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail. Mit Klick auf den darin angegeben Link bestätigst du deine Newsletter-Anmeldung (Double-Opt-In).
Mit der anmeldung zum Newsletter bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden hast.