Facebook hat über 2,9 Milliarden Nutzer auf der ganzen Welt und gilt damit als das größte soziale Netzwerk. Als Autor oder Verlag kannst du dir diese große Community zunutze machen, um Marketing für dein Buch zu betreiben, dich mit anderen Autoren auszutauschen oder dir einfach Inspirationen und Hilfestellungen für deine Schreibprojekte zu holen.

Das gelingt dir am besten durch Gruppen. Welchen Facebook-Gruppen du als Buchmensch beitreten solltest, zeige ich dir in diesem Artikel.

Das Autoren-Hilfeforum

In dieser Facebook-Gruppe für Autoren kannst du dich mit Gleichgesinnten über alle möglichen Themen rund ums Schreiben austauschen. Mit über 10.000 Mitgliedern findest du hier zahlreiche Diskussionsrunden, Erfahrungsberichte und Tipps zu Recherche, Zeitmanagement, geeigneten Schreibprogrammen und vielem mehr.

Self Publishing

Diese Facebook-Gruppe richtet sich vor allem an Selfpublisher. Auch hier haben sich über 10.000 Autoren versammelt, die ihre Bücher im Eigenverlag veröffentlichen und sich miteinander austauschen. Wenn du auf der Suche nach geeigneten Distributoren bist und beispielsweise Hilfestellungen beim Veröffentlichungsprozess benötigst, bist du hier richtig.

Recherche-Pool für Autoren

Recherche ist die halbe Miete, vor allem bei Sachbüchern, häufig jedoch auch bei Romanen. Wäre es da nicht vorteilhaft, einen Experten an der Hand zu haben, der aus dem Nähkästchen plaudert, anstatt stundenlang im Netz nach seriösen Quellen Ausschau zu halten?

Genau das findest du in dieser Facebook-Gruppe. Erklärtes Ziel ist, Fachwissen aus möglichst vielen Bereichen zusammenzutragen, von welchem wir Autoren profitieren können. Die Mitglieder kommen aus allen erdenklichen Fachbereichen und sind bereit, ihre Expertise zu teilen.

Wenn du für dein Buch auf der Suche nach Expertenwissen bist, solltest du hier in jedem Fall einmal vorbeischauen, insbesondere, wenn du ein sehr spezielles Thema behandelst.

Testleser gesucht

In dieser Gruppe kannst du Testleser für dein Buch gewinnen und auf diese Weise an ehrliches Feedback gelangen. Natürlich ersetzen Testleser kein Lektorat und Korrektorat, jedoch hast du die Möglichkeit, bereits vor dem Feinschliff konstruktives Feedback zu erhalten und dein Manuskript zu optimieren.

Daneben hast du in dieser Gruppe auch die Möglichkeit, beispielsweise über Umfragen herauszufinden, wie eine bestimmte Buchidee bei den anderen Gruppenmitgliedern ankommt.

Lektorat, Korrektorat & Testleser

Diese Gruppe kann dir helfen, wenn du dein Manuskript fertig geschrieben hast und nun der Feinschliff folgen soll.

Neben Testlesern tummeln sich hier Lektoren und Korrektoren, die ihre Dienstleistungen anbieten. Im Umkehrschluss kannst auch du ein Gesuch posten, auf welches sich dann Korrektoren oder Lektoren mit freien Kapazitäten bei dir bewerben.

Buchcover & Illustrationen

Ist dein Manuskript erst einmal fertig, benötigst du ein ansprechendes Buchcover. In dieser Facebook-Gruppe bieten kreative Designer ihre Dienstleistungen an und stellen ihre Portfolios vor, sodass du dir einen Eindruck von ihrer Arbeit machen kannst. Oder du postet einfach ein Gesuch und wählst unter den Designern, die sich darauf melden, den für dich passenden aus.

Neben Buchcovern findest du hier auch Designer, die Illustrationen anfertigen, welche du für dein Manuskript nutzen kannst.

Zeige uns dein Buch!

Nach der Veröffentlichung gilt es, dein Buch zu bewerben, um an Leser zu gelangen. Das funktioniert super in der Facebook-Gruppe „Zeige uns dein Buch!“. Hier kannst du via Posting mit einer kurzen Beschreibung, beispielsweise dem Klappentext, auf dein Buch verlinken und es so einer über 6.000 Mitglieder umfassenden Community vorstellen.

Daneben hast du die Chance darauf, konstruktives Feedback in den Kommentaren deines Postings zu erhalten.

Autoren fragen Verlage – Verlage fragen Autoren

Diese Facebook-Gruppe richtet sich an Verlage und Autoren, die sich hier über alle möglichen Themen im Hinblick auf das Medium Buch austauschen können.

Als Autor erhältst du neben Erfahrungen und Tipps die Möglichkeit, mit Verlagen ins Gespräch zu kommen und somit vielversprechendes Networking zu betreiben.

Bücher, die man gelesen haben sollte!

In dieser Gruppe steht weniger der Austausch mit Gleichgesinnten im Vordergrund, denn als Autor nimmst du hier eher eine passive Rolle ein.

Die Gruppen-Mitglieder stellen hier ihre gelesenen Bücher vor und diskutieren kritisch über sie. Das kann dir als Autor dabei helfen, dich inspirieren zu lassen und einen guten Einblick zu bekommen, welche Bücher gerade im Trend sind und wie verschiedene Bücher auf die Leserschaft wirken. Hier solltest du aktiv die Feedback-Diskussionen verfolgen, um daraus Schlüsse für deine eigenen Projekte zu ziehen.

Natürlich darfst auch du als Autor deine Bücher vorstellen, allerdings lautet eine Gruppenregel, dass dies nicht mehr als einmal pro Monat geschehen sollte.

Buch-Blogger suchen …

Der Gruppenname suggeriert auf den ersten Blick nicht unbedingt, eine Facebook-Gruppe für Autoren, Selfpublisher oder Verlage zu sein, allerdings bietet sie für genau diese eine tolle Marketing-Möglichkeit.

Hier tummeln sich Buch-Blogger, die auf der Suche nach Kooperationen mit Autoren sind. Eine solche Zusammenarbeit kann zum Beispiel so aussehen, dass der Buch-Blogger dein Buch auf seiner Webseite präsentiert oder rezensierst und du ihn dafür vergütest. Auf diese Weise kannst du von der Community des Bloggers profitieren und so an potenzielle Leser gelangen.

Weitere Beiträge, die dich vielleicht interessieren:

close

Willst du immer up to date bleiben?



Abonniere den Newsletter und werde über jeden neuen Beitrag auf kiakahawa.de informiert.
Mit dem Absenden deiner Daten in diesem Formular erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail. Mit Klick auf den darin angegeben Link bestätigst du deine Newsletter-Anmeldung (Double-Opt-In).
Mit der anmeldung zum Newsletter bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden hast.