Hast du alle Exemplare der aktuellen Auflage deines Buches verkauft, kannst du eine Neuauflage drucken lassen. Statt dein Buch in seiner jetzigen Form zu belassen, kannst du einige Maßnahmen ergreifen, um den Erfolg zu steigern.

In diesem Artikel zeige ich dir 3 Tipps, die du bei der Neuauflage deines Buches beherzigen solltest.

Neuauflage als Marketinginstrument nutzen

In Sachen Marketing hat die Neuauflage so einiges an Potenzial, um den Erfolg deines Buches herauszustellen und die Reichweite zu erhöhen.

So kannst du dich beispielsweise auf Social-Media-Kanälen bei deinen Lesern bedanken, dass du den vollen Bestand deiner ersten Auflage unter den Mann oder die Frau bringen konntest. Das weckt das Interesse anderer potenzieller Leser, denn was sich verkauft, hinterlässt einen positiven Eindruck.

Eine weitere Möglichkeit stellt eine Gewinnspiel-Aktion dar, in der du etwa das letzte Buch der ersten Auflage verlost.

Nach Verkauf deiner Erstauflage solltest du das eine oder andere Feedback von deinen Lesern erhalten haben. Solche Leserstimmen in Social-Media-Beiträgen einzubauen, ist ebenfalls eine tolle Möglichkeit, um dein Buch zu präsentieren – natürlich nach vorheriger Absprache mit dem jeweiligen Feedback-Geber.

Korrektorat erwägen

Übersehene Fehler sind in nahezu jedem Buch vorhanden, deshalb bietet sich für jede neue Auflage auch ein erneutes Korrektorat an.

Dies ist auch dann sinnvoll, wenn du unwesentliche Änderungen an deinem Buch vornimmst, die sich beispielsweise auf den aktuellen Rechtsstand beziehen. Bei einer solchen Überarbeitung können sich schnell neue Fehler einschleichen.

Bei solchen aktualisierenden Anpassungen bietet es sich aus Marketingzwecken übrigens auch an, etwa auf dem Cover einen Verweis wie „2. aktualisierte Auflage“ unterzubringen, damit der Leser weiß, dass die Informationen in deinem Buch auf dem aktuellen Stand sind.

Neuauflage als Werbemittel nutzen

Im Idealfall hast du in der ersten Auflage deines Buches auf den letzten Seiten bereits einige leere Seiten eingeplant. Diese Fläche lässt sich für die Neuauflage optimal nutzen, um dort Buchwerbung für einen Folgeband oder für andere erschiene Titel zu platzieren.

Auf diese Weise musst du an deinem Buch keine inhaltlichen Änderungen, etwa in Form von abweichenden Seitenzahlen, vornehmen, was in der Regel eine Neuausgabe erfordern würde.

Weitere Beiträge, die dich vielleicht interessieren:

close

Willst du immer up to date bleiben?



Abonniere den Newsletter und werde über jeden neuen Beitrag auf kiakahawa.de informiert.
Mit dem Absenden deiner Daten in diesem Formular erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail. Mit Klick auf den darin angegeben Link bestätigst du deine Newsletter-Anmeldung (Double-Opt-In).
Mit der anmeldung zum Newsletter bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden hast.